Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

Ein Schauspiel auf der großen weltpolitischen Bühne

Warum steigt der Ölpreis?

Im Laufe der letzten Monate sind die Preise für Heizöl, Diesel und Benzin wieder deutlich angestiegen. Wir alle spüren es beim Einlagern und Tanken. Was steckt dahinter?

Der Ölpreis wird auf der großen weltpolitischen Bühne gemacht. Trump, Putin, Mohammed bin Salman, Hassan Rohani sind Hauptdarsteller auf dieser Bühne. ExxonMobil, Shell, BP und Konsorten – also die „Ölmultis" – spielen ebenfalls eine gewichtige Rolle. Umwelt, Klimaschutz, Menschenrechte, Fairness, Demokratie und Gemeinwohl sind bei diesen Akteuren keinesfalls in guten Händen. Machtinteressen, Dollars, Rubel, Rial und Euros sind die Triebfedern des Spiels.

Auf der anderen Seite – gewissermaßen im Publikum – sitzen wir Konsumenten mit unseren Bedürfnissen nach einer warmen Wohnung, einem gemütlichen Eigenheim, Mobilität zum Arbeitsplatz und für die Freizeit. Wir sind abhängig von den fossilen Energiequellen. Der Schweizer Solarpionier Josef Jenni hat das in besonderer Art zugespitzt:

Wir sind alle energiesüchtig, ein Süchtiger …

… braucht immer mehr Stoff.
… sucht mehr oder weniger zweifelhafte Ersatzstoffe.
… verkennt die Probleme laufend.
… sieht Gründe für allfällige Probleme bei anderen.
… lebt nur für das Heute.
… verkauft alles, was er hat.
… wird in der Not unberechenbar.
… nimmt auch die eigene Zerstörung in Kauf.
… kann brutal ausgenutzt werden.
… kann mit einem Kraftakt von seiner Sucht frei werden.

Fachbuch Josef Jenni – Wie erreichen wir die Energiewende konkret (PDF)

 

Unangenehme Wahrheiten.

Doch wir haben die Mittel und das Potenzial für eine Wende zum Besseren: Solaranlagen für Wärme und Strom, moderne Holzheizungen mit heimischen Brennstoffen, effiziente Wärmepumpenheizungen, Einsparungen durch Effizienzmaßnahmen, ... sind im Wärmebereich Wege dorthin.

Sonnenenergie – Gratisenergie für Haushalte und Unternehmen
Sonnenhäuser – Hunder Prozent Energieabdeckung sind möglich
Heizen mit Wärmepumpen – Gratisenergie aus Erde, Wasser und Luft
Heizen mit Pellets – Behaglichkeit auf Knopfdruck
Heizen mit Stückholz – Naturbursch unter den Holzheizungen
Heizen mit Hackgut – Kleinholz mit großem Leistungsumfang
Wohnraumlüftung – Immer frische Luft im Haus
Kühlen und Klimatisieren – Angenehmes Raumklima für den Hochsommer
Fußboden- und Wandheizungen – Sparsam, behaglich und schön
Heizungs-Optimierung – Komfortabler und günstiger Heizen

ROT-HEISS-ROT. So heizt Österreich.

Ein Kampagnentitel mit Tiefgang. Er steht für Energie, Technik und Handwerk aus aus Österreich. Er ist unser Beitrag zur Wärme-Energiewende. Die Technik liefern unsere heimischen Industriepartner, die weltweit bei vielen Entwicklungen führend sind. Lesen Sie dazu gerne die Geschichten dieser Unternehmen unter Qualität aus Österreich. Das Handwerk und das Know-How für Ihr Zuhause liefern unsere HSH-Installatöre in ganz Österreich. Haustechnikbetriebe mit viel Erfahrung, findigen Planern und fleißigen Händen.

Ganz im Ernst

Wie der Ölpreis im nächsten Jahr, in fünf Jahren, in zehn Jahren aussehen wird, kann seriöserweise niemand mit Sicherheit sagen. Dazu sind die Mechanismen zu komplex und irrational. Wir haben eine Reihe von Analysen aus der Presse der letzten Monate zusammengetragen. Wir sind der Meinung, dass es höchste Zeit ist, auf umweltfreundliche Heizungen und Erneuerbare Energie in allen Lebensbereichen umzusteigen. Der Ölpreis ist nur ein Grund dafür.

Pressestimmen zum Thema Ölpreis

Schwarzes Gold: Warum die Ölpreise 2018 weiter steigen

18.12.2017 • Börse online

Seit ihren Tiefstständen 2016 haben sich die Ölpreise wieder verdoppelt. Wie geht es 2018 weiter? Welche Rolle spielt die Opec? Und welche Industrierohstoffe sind angesichts der guten Konjunktur besonders interessant? Aktuelle Einschätzungen von Uwe Burkert, Chefvolkswirt der LBBW.

Was 2018 den Ölpreis bestimmt 

04.01.2018 • Wirtschaftswoche

Verbraucher mussten 2017 stark steigende Ölpreise hinnehmen. Hoffnung, dass sich dieser Trend wieder dreht, gibt es im neuen Jahr kaum. Der Grund: Das Ölkartell Opec findet Gefallen an seinen Markteingriffen.     >> Zum Artikel

Der Ölpreis dürfte 2018 hoch bleiben

31.03.2018 • Die Presse

Auf dem Ölmarkt hat sich zuletzt eine wahre Preisrallye ereignet. Am Montag ist die Notierung für die in Europa relevante Nordsee-Sorte Brent auf 71 Dollar je Barrel und damit auf den höchsten Stand seit Ende Jänner geklettert. Ein solches Niveau hatte der Markt zuvor jahrelang nicht mehr gesehen ...    >> Zum Artikel

Iran warnt: "Ölpreis bald bei 100 Dollar, Trump ist schuld

05.07.2018 • Kleine Zeitung

Der Iran sagt einen Ölpreis von 100 Dollar je Barrel vorher und macht dafür US-Präsident Donald Trump verantwortlich.    >> Zum Artikel

Warum sich der Ölpreis noch 2018 verdoppeln könnte

02.08.2018 • Focus Online

Das schwarze Gold wird derzeit immer teurer. Und die Ölnotierung könnte noch weiter klettern. Für Konsumenten wirkt das wie eine zusätzliche Steuer.    >> Zum Artikel

Das Öl wird knapp

13.08.2018 • Frankfurter Allgemeine Zeitung

Amerikas Sanktionen gegen Iran machen das Öl teuer. Wenn Iran zurückschlägt und Öltankern die Fahrt auf der Straße von Hormus verweigert, wird es noch teurer.    >> Zum Artikel

Wird Öl teurer? Wohin sich der Ölpreis entwickeln könnte

15.08.2018 • Kleine Zeitung

Die Risiken am Ölmarkt nehmen zu: Müssen Konsumenten bald deutlich mehr zahlen? Ein Überblick.    >> Zum Artikel

Ölpreis steigt seit zwei Wochen – hier die Gründe

31.08.2018 • www.finanzmarktwelt.de

Der Ölpreis (WTI) ist seit dem 15. August gestiegen von 64,50 Dollar auf aktuell 70,23 Dollar. Ein beeindruckender und klarer Anstieg. Die Gründe möchten wir an dieser Stelle ansprechen.    >> Zum Artikel

Ölpreis soll steigen

13.09.2018 • Swiss Businesspress

Der Öl- und Gaspreisverfall dürfte bald wieder Geschichte sein, hoffen die Förderunternehmen. Auf längere Sicht sei gar mit Preisen über 100 Dollar zu rechnen. Doch an erneuerbaren Energien und Energieeffizienz führt kein Weg mehr vorbei.    >> Zum Artikel

Auf zur neuen Heizung

Um einen guten Überblick über Möglichkeiten, Investitionsrahmen, Betriebskosten und Umweltfreundlichkeit von Heizsystemen für jedes Haus zu bekommen, empfehlen wir den Online-Heizungsplaner. Er spricht auch Empfehlungen für das am besten geeignete Heizsystem aus – egal ob Neubau oder Sanierung. Außerdem begründet er das Ergebnis, zeigt österreichweit Referenzen und bietet die Möglichkeit sofort ein Angebot anzufragen.

Zum Online-Heizungsplaner
Filter

Das könnte Sie auch interessieren

Heizung online planen