Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

FAWAS GmbH

Zentralstaubsaugeranlagen • Wäscheabwurfschächte • kontrollierte Wohnraumbelüftung • Der Spezialist für sauberes und...

Saubere gesunde Lebensräume

Im Gespräch mit Max Stanger dem Geschäftsführer von FAWAS über Unternehmensziele, Erneuerbare Energie und gesundes Wohnen.

HSH: Herr Stanger, worin liegt das Kerngeschäft Ihres Unternehmens?

Max Stanger: Wie im Unternehmensnamen hinterlegt – SAUBERE GESUNDE LEBENSRÄUME zu schaffen, ist seit 20 Jahren unser Anspruch. In den letzten Jahren ist „Energiesparen“ ein Teil des Unternehmenszweckes geworden.

Portrait Mas Stanger • Fawas Geschäftsführer
Max Stanger
Geschäftsführer

„Schon im jugendlichen Alter habe ich viel im Unternehmen gearbeitet. Heute führe ich das Unternehmen in 2. Generation zusammen mit meinem Vater. Der Grundsatz unseres Tuns lautet: „In der Tradition verwurzelt, die Zukunft fest im Blick. Bewährtes schätzen, Neues prüfen und verantwortungsvoll handeln!“ Den Bereich dezentrale, kontrollierte Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung wollen wir ausbauen."

Max Stanger
Geschäftsführer

Seit wann gibt es Ihr Unternehmen – wie entwickelte es sich?

20 Jahre stetig vorwärts, seit 15 Jahren als Branchenführer bei Zentralstaubsauganlagen und Wäscheabwurfschächten. Seit 2 Jahren sind wir auch erfolgreich im Bereich der dezentralen kontrollierten Wohnraumbelüftung tätig.

Was machen Sie in Ihrem Unternehmen anders / besser als die Mitbewerber?

Als familiengeführtes Unternehmen mit langjährigen Mitarbeitern legen wir viel „Herzblut“ in unser Tun. Seit 8 Jahren ist FAWAS exklusiver Generalimporteur des Weltmarktführers Electrolux für alle deren Zentralstaubsauger für die Märkte Österreich, Deutschland, Norditalien und Rumänien. Darüber hinaus bieten wir alle Services rund um unsere Produkte. Technische Beratungen, Planungsservices für Zentralstaubsauganlagen und Erstellung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6 für die dezentrale kontrollierte Wohnraumbelüftung.

Wie wird die Energieversorgung der Firmenzentrale umgesetzt?

Am Standort werden wir kommunal mit Erdgas versorgt. Energieeinsparung wird mit Splitwärmepumpe und mit dezentralen Lüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung aus unserem Sortiment erreicht. Natürlich werden alle Produkte die wir anbieten auch selbst genutzt. Sowohl der Bürotrakt als auch das 1.500 m² große Logistikzentrum wird mit einer einzigen Zentralstaubsauger-Großanlage besaugt. Wir müssen nur 2-3 Mal im Jahr den Staubbehälter entleeren. Keine Filtertüten und damit auch keine Folgekosten mehr. Und darüber hinaus ist der Feinstaub draußen!

Was wünschen Sie sich für die Firmenzukunft?

Wir wünschen uns eine konstante, solide Weiterentwicklung und setzen auf eine verstärkte und bessere Wahrnehmung von den unschlagbaren Vorteilen von Zentralstaubsauganlagen und der dezentralen kontrollierten Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung. Den Bereich der Wohnraumbelüftung mit Wärmerückgewinnung wollen wir weiter ausbauen. Darin wollen wir noch bekannter werden und weiter wachsen.

Welche politischen / gesellschaftlichen Rahmenbedingungen benötigt es dafür?

Verschiebung des Lobby-Druckes von der Gewinn-Optimierung von Konzernen zur Nutzenoptimierung für die Menschen.

Fawas • sauberes gesundes Wohnen • Zentralstaubsaugeranlagen • Wäscheabwurfschächte • kontrollierte Wohnraumlüftung
Das FAWAS-Wohlfühlhaus mit Zentralstaubsauganlage, Wäscheabwurfschacht und dezentraler Wohnraumbelüftung
Fawas Zentralstaubsaugeranlagen bei der Anwendung
Eine FAWAS-Zentralstaubsauganlage ist nicht nur praktisch und bequem, sondern auch leise und hygienisch
Fawas Beam Geräteserie
Die Zentralstaubsauger-Serie BEAM Alliance von Electrolux setzt nicht nur energetisch neue Maßstäbe
Fawas Teamfoto
Das hochmotivierte Fawas-Team steht mit Rat und Tat zur Seite
Der Fawas Messestand
Der Fawas Messestand

Wünsche für die Erneuerbare Energie im allgemeinen?

In Sachen Erneuerbare Energie hoffen wir, dass die Entwicklung weiter beschleunigt wird. Sie sollte alltäglich und flächendeckend werden … dafür müsste eine gute Fee den Entscheidern die Augen öffnen.

Über welche Neuheiten, innovative Lösungen können Sie berichten?

Der Zentralstaubsauger BEAM Alliance von Electrolux ist der derzeit leiseste und modernste Zentralstaubsauger der Welt. Mit dem passenden Saugschlauch kann die Saugleistung elektronisch am Handgriff in mehreren Stufen reguliert werden. Weiters liegt uns das Thema Schlauchmanagement sehr am Herzen. Letztes Jahr konnten wir das weltweit einzige Schlaucheinzugsystem mit hygienischer, staubfreier Schlaucheinlagerung – das Bingo-Schlauchdepot – präsentieren. Seit kurzem bieten wir außerdem das servicefreie Zentralstaubsauger-System Drainvac an, mit dem auch nass gesaugt werden kann.

Was war das herausforderndste Projekt, welches Sie jemals realisiert haben?

Eine Zentralstaubsauganlage mit 100 Saugdosen und 12 gleichzeitigen Nutzern in einem großen Bürogebäude. Darüberhinaus haben wir über 65.000 zufriedene Zentralstaubsauger-Kunden in Einfamilienhäusern in Österreich und Deutschland. Dazu viele Großanlagen in Hotels, Bürogebäuden, in Gewerbe und Industrie.

„Was ich sonst noch zu sagen hätte …“

80 bis 90 % unseres Lebens verbringen wir in Innenräumen. Ich wünsch mir, dass die Menschen erkennen, dass ein Leben ohne Feinstaub mit frischer Luft in einem gesunden Wohnklima die beste Vorsorge für Gesundheit und Leistungsfähigkeit ist! Die Diskussion um den Feinstaubgehalt an der Straßenkreuzung ist wichtig – aber zuhause in den eigenen 4 Wänden im eigenen Interesse lebensnotwendig.

Herzlichen Dank für die Einblicke in die FAWAS-Welt. Und alles Gute für die Zukunft!

FAWAS GmbH
SAUBERE GESUNDE LEBENSRÄUME

Vogelsangstraße 26/2 B
72581 Dettingen
DEUTSCHLAND
T +49 07123 961820
F +49 07123 961830

Fachhandel Österreich
Gschaidstraße 19
5161 Elixhausen
0664 2302105
fawas@gmx.at
www.fawas.at

Filter

Praxisbeispiele entdecken

Nachhaltige Investition

Nachhaltige Investition

Eine win-win Situation für alle Beteiligten. Das Heizwerk nutzt sauberen Sonnenstrom zu einem ...

Mehr dazu
Perfekte Kombination

Perfekte Kombination

Wir haben bei Norbert 2015 die PV gemacht. Jetzt wollten wir weg von Öl und haben uns für ...

Mehr dazu
Kosten- und Platz sparsam

Kosten- und Platz sparsam

Ich bin sehr zufrieden mit der neuen Pelletsheizung. Vor allem mit dem integrierten ...

Mehr dazu
Ein verlässlicher Partner

Ein verlässlicher Partner

Ökologische Werte haben in unserem Vier-Sterne-Superior Hotel einen großen Stellenwert", sagt ...

Mehr dazu
Der Umwelt zuliebe

Der Umwelt zuliebe

Als wir unser Haus gebaut haben, war noch keine Rede von modernen Holzheizungen. Deshalb ...

Mehr dazu
Geniale Kombination

Geniale Kombination

Auch bisher haben wir Holz geheizt, aber jetzt gibt's durch die Kombination mit Pellets ein ...

Mehr dazu
Wir lassen nachlegen

Wir lassen nachlegen

Mit Holz heizen wir seit jeher, aber jetzt hat der Komfort bei uns Einzug gehalten. Der alte ...

Mehr dazu
Auf Sonne und Holz gesetzt

Auf Sonne und Holz gesetzt

2.500,- Euro für Heizung und Warmwasser klingt nach viel – ist es aber nicht, denn wir ...

Mehr dazu
Öl raus, Natur und Komfort rein

Öl raus, Natur und Komfort rein

Früher habe ich 20 % Stückholz und 80 % Öl verheizt. Dann hat der Ölofen den Geist aufgegeben ...

Mehr dazu
Richtige Entscheidung

Richtige Entscheidung

Die Lokal- und Bürobeheizung erfolgt durch die Wärmepumpe. Ein 800 Liter Speicher für den ...

Mehr dazu
Am Puls der Zeit

Am Puls der Zeit

Wir wollten für unseren gewerblichen Neubau eine zeitgemäße und nachhaltige ...

Mehr dazu
Zufrieden mit Gesamtpaket

Zufrieden mit Gesamtpaket

Ich habe bereits Erfahrung mit Öl- und Pelletsheizungen. Mit meinem neuen Heizsystem läuft ...

Mehr dazu
Praxisbeispiele suchen
Heizung online planen