Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

HSH-Best-Practice • Kuster Gebäudetechnik GmbH

Wohnhaussanierung mit dezentralen Lüftungseinheiten

Ein Sanierungsprojekt der besonderen Art haben wir in Feldkirch, nur einen Steinwurf von der Schattenburg entfernt, realisiert. Das in die Jahre gekommene Wohngebäude mit insgesamt 12 Wohneinheiten liegt sehr zentral und direkt an einer Hauptverkehrsader. Neben der thermischen Sanierung war deshalb auch der Lärmschutz ein zentrales Anliegen des Auftraggebers. Im Bereich der Heizung wurde der alte Gaskessel zunächst durch ein energieeffizientes Gas-Brennwertgerät ausgetauscht. Das Gebäude wurde insgesamt gut gedämmt, mit neuen Fenstern versehen und hat jetzt Passivhausstandard (Heizwärmebedarf < 15 kWh/m²a). Die Kombination aus Dämmung und Komfortlüftungsanlage sorgt für angenehme Ruhe in den Räumen.

Wenn ursprüngliche Lüftungskonzepte durch bessere ersetzt werden

Die kontrollierte Wohnraumlüftung sollte nach der ursprünglichen Ausschreibung mit einer Lüftungszentrale im Dachgeschoß und Verteilern in allen Wohnungen umgesetzt werden. Ein Konzept, von dem der HSH-Installatör allerdings abriet. Der bauliche Aufwand (der Dachstuhl hätte angehoben werden müssen, komplizierte Verteilleitungen wären nötig gewesen) und die damit verbundenen Kosten wären enorm gewesen.

Stattdessen wurde nun in jeder einzelnen Wohnung ein eigenes Wohnraumlüftungsgerät mit Zu- und Abluft über die Fassade (Designauslässe) installiert. Die insgesamt 12 Geräte sind „unsichtbar“ angebracht (verschwinden in Schränken, unter Dachschrägen etc.) und arbeiten unabhängig voneinander. Der bauliche Aufwand und die Kosten fallen verglichen mit dem Ursprungskonzept wesentlich geringer aus. Durch die dezentrale Lösung gibt es außerdem keine Schallübertragung zwischen den Wohnungen und auch der Brandschutz ist kein Thema.

Diese Wohnanlage am Schloßgraben in Feldkirch wurde rundum saniert, auf passivhausniveau gehoben und mit dezentralen Lüftungseinheiten versehen. Durch das ausgeklügelte Lüftungskonzept des HSH-Installatörs konnte der Auftraggeber enorme Einsparungen bei Bau- und Installationskosten erzielen.
Blick durch das abgedeckte Dach auf die Schattenburg, das Wahrzeichen Feldkirchs
Das Lüftungsgerät ist in der Einbauküche platzsparend untergebracht ...
... und bei geschlossener Kästchentüre wie weggezaubert.
Eine weitere Küche in der Wohnanlage mit demselben Trick ...
... und Türe zu ;-)
Die Zuleitungen zum Lüftungsgerät (schwarze Rohre) und die Verteilschläuche (weiße Rohre) werden oberhalb der abgehängten Deckenkonstruktion geführt.
Blick aus der nahezu fertigen Wohnung auf den Feldkircher Dom.
eine weitere clever genutzte Nische ...
... eine weitere clever genutzte Nische ...
.... eine weitere clever genutzte Nische

Wärme- und Feuchterückgewinnung mit Rotationswärmetauschern

Zur Steigerung von Behaglichkeit und Energieeffizienz kommen in den Lüftungssystemen Rotationswärmetauscher zum Einsatz, die nicht nur Wärme, sondern auch Feuchtigkeit aus der Abluft zurückgewinnen und an die Zuluft abgeben. Eine zusätzliche Vorwärmung der Zuluft ist nicht mehr nötig. Rotationswärmetauscher sind sehr einbaufreundlich, betriebssicher und benötigen keinen Kondensatablauf.

Im Kurzüberblick

Wohnhaus mit 12 Wohneinheiten / Althaussanierung
6800 Feldkirch

  • Ersatz des alten Gaskessels durch neues Gas-Brennwertgerät
  • Wohnraumlüftung mit dezentralen Einheiten
  • in jeder Wohnung Wärme- und Feuchterückgewinnung (Rotationswärmetauscher)
Filter

Praxisbeispiele entdecken

Behagliches Raumklima

Behagliches Raumklima

Die Firma Stegbauer hat von der kompletten Haustechnik über umweltfreundliches Heizen und ...

Mehr dazu
Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Uns war es wichtig ein energieeffizientes Haus zu haben und jetzt glänzt es mit cleverer ...

Mehr dazu
Daumen hoch für Kabicher

Daumen hoch für Kabicher

Wir sind als Beratungs-, Vertriebs-, und Produktionsunternehmen für spezielle Anwendungen in ...

Mehr dazu
Passivhausqualität Sanierung

Passivhausqualität Sanierung

Unser Haus ist in erster Linie zum Wohnen und Wohlfülen da. Damit das funktioniert und ...

Mehr dazu
Maximaler Komfort

Maximaler Komfort

Der Umwelt- und Energiespargedanke war ausschlaggebend dafür, dass wir uns für ein Passivhaus ...

Mehr dazu
Frische Luft im Kindergarten

Frische Luft im Kindergarten

Unsere Kinder fühlen sich einfach pudelwohl. Die Fußbodenheizung sorgt für sanfte und ...

Mehr dazu
Geniale Wärme aus der Erde

Geniale Wärme aus der Erde

Eine Wärmepumpe mit 8 Tiefenbohrungen zu je 120 m ist schon ein technisches Meisterwerk, das ...

Mehr dazu
Ein Hallelujah auf die Lüftung

Ein Hallelujah auf die Lüftung

Bei der Sanierung des Klostergebäude 1070 Wien mit Zubau wurde ganze Arbeit geleistet. Eine ...

Mehr dazu
Nie wieder „dicke Luft“

Nie wieder „dicke Luft“

„Die alte Küchenlüftung wurde durch eine leistungsfähigere ersetzt. Der Raum wird dadurch nun ...

Mehr dazu
Frische Luft im Haus

Frische Luft im Haus

Mit einer Wohnraumlüftung werden Schmutz und Pollen gefiltert, der CO2 Wert liegt im gesunden ...

Mehr dazu
Effiziente Komfortlüftung

Effiziente Komfortlüftung

In den drei Wohnanlagen wurde für jede Wohnung eine eigene Komfortlüftungsanlage installiert. ...

Mehr dazu
Frischluft dank Schweinzer

Frischluft dank Schweinzer

Im Zuge der Kindergartensanierung haben wir MS Installationen mit der Installation der ...

Mehr dazu
Praxisbeispiele suchen
Heizung online planen