Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

Solaranlagen für Warmwasser, Heizung und Pools

Solarwärme – alle Vorteile auf einen Blick

Sonnenenergie ist natüliche Wärme ohne Schadstoffe. Mit der Sonne zu heizen gibt uns ein gutes Lebensgefühl und unterstützt Wohlbefinden und Gesundheit. Lassen Sie sich von den vielen Vorteilen der solaren Wärmegewinnung überzeugen.

Alles Gute kommt von oben

Es besteht kein Zweifel mehr, wir müssen in Zukunft auf die Verbrennung fossiler Rohstoffe verzichten. Sämtliche Medienberichte über die Veränderung unseres Klimas zeigen eine bedrohliche Fieberkurve. Zudem sind sich bei allem Auf und Ab des Ölpreises die Expertenmeinungen in einem Punkt einig: Die Zeiten des billigen Öls sind vorbei, die Gewinnung wird immer aufwendiger, die Eingriffe in Landschaft und Natur immer drastischer. Die Nutzung der Sonnenenergie ist die logische Alternative, denn sie ist die einzige Energieform, die uns nachhaltig und unerschöpflich zur Verfügung steht.

Sonnenenergie JETZT verfügbar

Solarthermie, also die Erwärmung von Wasser für Bad, Küche und Heizung, ist eine bewährte und zuverlässige Technik. Die Montagezeiten sind kurz, nach ein bis drei Tagen kann die Anlage in Betrieb genommen werden und liefert dann für Jahrzehnte Energie ohne Brennstoffkosten. Für den modernen Neubau gehört Solarenergie schon wie selbstverständlich dazu, bei bestehenden Gebäuden ist oft eine anstehende Wohnraum-, Dach- oder Heizungssanierung Anlass zum Einstieg. Der beste Zeitpunkt ist und bleibt aber: JETZT!

Der Kollektor ist das Kernstück einer Solaranlage, er wandelt das einfallende Sonnenlicht in Wärme um und gibt diese in den Wärmekreislauf des Hauses ab. Ausgewählte Materialien und eine lückenlose Qualitätsstrategie erlauben eine sehr lange Lebensdauer und Garantie.

Ausreichend warmes Wasser

Eine einfache Solaranlage liefert warmes Wasser für Bad und Küche. Über das Jahr gesehen kommen bis zu 70 Prozent des verbrauchten Warmwassers von der Sonne. Für einen Vier- Personen-Haushalt reichen fünf bis acht Quadratmeter Kollektoren in Verbindung mit einem 300 bis 500 Liter Warmwasserspeicher aus. Zusätzlich können Waschmaschine und Geschirrspüler kostengünstig versorgt werden.

Nur eine warme Stube ist eine gute Stube

In einem österreichischen Privathaus werden durchschnittlich 69 % der Energie für die Beheizung verbraucht. Darum werden immer häufiger größere Solaranlagen installiert. Sie liefern Warmwasser und unterstützen gleichzeitig die Raumheizung. Für ein Einfamilienhaus sind rund 15 bis 20 m² Kollektorfläche und ein Solarspeicher mit 1.000 bis 1.500 Liter Volumen sinnvoll. Die Einsparung hängt stark von der Wärmedämmung des Hauses ab und liegt zwischen 20 und 50 %.

Jährliche Einstrahlung in Prozent: Die Abweichungen von der Südausrichtung bis 45 Grad sind unerheblich, weitere sind leicht durch zusätzliche Kollektorflächen auszugleichen.

Solar verlängert Badesaison

Ein Freibad ohne Heizung ist nur einige Wochen im Hochsommer wirklich angenehm warm. Bei den hohen Investitions- und Pflegekosten ist das reichlich wenig. Hier kann Abhilfe geschafft werden: Solarwärme eignet sich auch hervorragend zur Erwärmung von Schwimmbädern. Im besten Fall wird die installierte Solaranlage etwas größer gestaltet. Für einen reinen Pool-Betrieb eignen sich günstige Kunststoffsysteme, mit denen die Wassertemperatur um ca. 5°C angehoben werden kann.

Jeder Quadratmeter ein Gewinn

Ausgehend von einer Lebensdauer von 25 Jahren hat eine Solaranlage ein beträchtliches Einsparungspotenzial – wissenschaftliche Studien belegen 1.450 Liter (3.950 kg COÇ) je m². Das sind bei einer Warmwasseranlage mit 8m² stolze 11.600 Liter Heizöl.

Hygienisches Warmwasser und Systemkombinationen

Eine gut geplante und von professioneller Hand ausgeführte Solaranlage stellt ausreichend hygienisches Warmwasser zur Verfügung und lässt sich mit jedem Heizsystem kombinieren. Dies schont auch den Heizkessel im Sommer. Sonderbauformen und Systemkombinationen ermöglichen zudem schon heute eine 100%ige Solarversorgung.

Warmwasser hygienisch

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Massive Senkung der Energiekosten
  • ­Komfortabel
  • ­Lange Lebensdauer
  • ­Umweltfreundlich, ohne Schadstoffemissionen
  • ­Kurze Montagezeiten
  • ­Mit jedem Heizungssystem kombinierbar
  • ­Montage bei jeder Dachform möglich
  • ­Zukunftssichere Technik
  • ­Unabhängigkeit vom Öl- und Gaspreis
  • ­Geringe Investitionskosten durch Förderungen
  • ­Anlagen in jeder Größe ausführbar
  • ­Wartungsarme Technik
  • ­Hohe Energieausbeute
  • ­Günstige Betriebskosten
  • ­Hohe Betriebssicherheit
Filter

Praxisbeispiele entdecken

Umwelt im Vordergrund

Umwelt im Vordergrund

Wir hatten den Wunsch nach einem Passivhaus, da uns die Natur wichtig ist und wir ...

Mehr dazu
Heute und in Zukunft Sonne

Heute und in Zukunft Sonne

Ich habe meinen Traum verwirklicht: Ein Haus, das nur mit Sonnenenergie beheizt wird. Auch ...

Mehr dazu
Willkommen in der Zukunft ...

Willkommen in der Zukunft ...

... des urbanen Wohnens. Für unser Passivhausprojekt in Holz-Lehm-Bauweise haben wir einen ...

Mehr dazu
Solar statt Gas

Solar statt Gas

Die Anlage passt sich optisch hervorragend an den modernen Zubau an und liefert soviel ...

Mehr dazu
Platz für Solar

Platz für Solar

Unsere alte Solaranlage war zwar super, aber nicht mehr ausreichend. Nun hat uns die Firma ...

Mehr dazu
Ganz der Sonne vertraut

Ganz der Sonne vertraut

Unser neues Haus ist nach dem Konzept des Solarpioniers Xaver Peter gebaut und kommt nahezu ...

Mehr dazu
Solarenergie für Autoliebhaber

Solarenergie für Autoliebhaber

Leute waschen ihre Autos am liebsten, wenn die Sonne scheint. So ist es für uns logisch, ...

Mehr dazu
Energie sparen lernen

Energie sparen lernen

Die Firma Unisan hat bei der Haustechnik bewiesen, was sie kann. Schließlich muss in der ...

Mehr dazu
100 % Solarheizung

100 % Solarheizung

Die Firma Solaris habe ich aufgrund der expliziten Ausrichtung des Unternehmens auf ...

Mehr dazu
Warmes Wasser von der Sonne

Warmes Wasser von der Sonne

Obwohl unsere Dachausrichtung nicht optimal ist versorgt uns die Sonne im Sommer und der ...

Mehr dazu
Warum nicht schon früher!

Warum nicht schon früher!

Die 17 Fremdenzimmer sind vom Warmwasserverbrauch nicht zu unterschätzen. Jetzt werden sie ...

Mehr dazu
Speziallösung gefunden!

Speziallösung gefunden!

Unsere bauliche Situation erforderte eine große Portion Fantasie. Schirnhofer Installationen ...

Mehr dazu
Praxisbeispiele suchen
Heizung online planen