Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

HSH-Best-Practice • haustechnik apfelthaler gesmbh

WEB Windenergie: Natural Cooling mit der Erdwärmepumpe

Die WEB Windenergie AG steht schon seit zwei Jahrzehnten für saubere Energie. Das innovative Unternehmen hat seine Zentrale in der kleinen niederösterreichischen Gemeinde Pfaffenschlag und betreibt insgesamt 228 Windkraftanlagen, 19 Photovoltaikanlagen und drei Kleinwasserkraftwerke.

Dass am eigenen Standort auch bei der Heizung und Kühlung auf Erneuerbare Energie gesetzt wird, ist für das Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Zum Einsatz kommt eine Erdwärmepumpe mit Tiefenbohrung, die die Umweltwärme aus dem Erdreich im Winter zum Heizen und im Sommer zum Kühlen bereitstellt.

So werden Büroräume angenehm gekühlt

Bei der Kühlung kommt zunächst das Prinzip „Natural Cooling“ zum Einsatz – eine clevere und kostengünstige Variante, bei der die Wärmepumpentechnik (bis auf die Regelung und die Umwälzpumpen) großteils ausgeschaltet bleiben kann. Die Erdtemperaturen, die im Sommer deutlich unter den Temperaturen in den Büroräumen der WEB Windenergie AG liegen, werden dabei direkt zur Kühlung verwendet. Der Stromverbrauch ist bei dieser Kühlvariante denkbar gering. Sollte die Hitze aber dennoch einmal zu groß werden, kann bei Bedarf auch die aktive Kühlfunktion der Wärmepumpe zugeschaltet werden.

Während im Bürotrakt die Verteilung der Wärme bzw. der Kühle über die Fußbodenheizung, sowie über Gebläsekonvektoren und Unterflurkonvektoren erfolgt, kommt in der Werkshalle ein Garos Hallenheizgerät zum Einsatz.

Die WEB Windenergie AG im niederösterreichischen Pfaffenschlag produziert nicht nur Erneuerbare Energie – sie verwendet sie auch zum Heizen und Kühlen des Betriebsgebäudes.
Eine astreine Lösung: Mit der Erdwärmepumpe Vitocal 300-G von Viessmann werden sowohl die Büroräume als auch die Werkshalle das ganze Jahr über angenehm temperiert.
Schematische Dastellung eines Bodenkonvektors, wie er bei WEB Windenergie zum Einsatz kommt.

Im Kurzüberblick

WEB Windenergie AG
3834 Pfaffenschlag
www.windenergie.at

  • Erd-Wärmepumpe VIESSMANN Vitocal 300-G BW, 42,8 kW
  • Tiefenbohrung 7 x 100 m zum Heizen und Kühlen
  • Zwei Pufferspeicher: 5.000 Liter zum Kühlen, 3.000 Liter zum Heizen
  • Wärmeverteilung über Fußbodenheizung, sowie Gebläse- und Unterflurkonvektoren
Filter
Heizung online planen