Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

HSH-Best-Practice • Weider Wärmepumpen GmbH

Auch Wärmepumpenhersteller heizen und kühlen mit Grundwasser

Direkt am Bodensee liegt die Marktgemeinde Hard. Und mittendrin finden wir die Weider Wärmepumpen GmbH, die seit 40 Jahren innovative Wärmepumpen höchster Qualität und Effizienz entwickelt. Energie für Heizung und Kühlung holt man sich über eine hausintern produzierte Wärmepumpe aus dem Grundwasser.

Es liegt praktisch auf der Hand, dass auch am Firmenstandort mit Erneuerbarer Umweltenergie geheizt und gekühlt wird. Genaugenommen wurde das Betriebsgebäude 2005 generalsaniert. Es bekam eine neue Gebäudehülle und glänzt seither auch mit neuen inneren Werten. Die Temperaturverteilung in der Fertigungshalle erfolgt über Deckenstrahlkonvektoren, im Bürotrakt wird mit Gebläsekonvektoren temperiert.

Thomas Mayer
Vertriebsleiter

Wir von der Weider Wärmepumpen GmbH in Hard setzen natürlich auf die Technik und das Know-how aus den eigenen Reihen. Das Firmengebäude mit Bürotrakt und Fertigung wird mit Hilfe einer Grundwasserwärmepumpe geheizt und gekühlt. Das bieten ein Maximum an Arbeits- und Konzetrationsklima und ein Minimum an Betriebskosten. Alles andere ist nach unserer Ansicht schlichtweg zweite Wahl.

Thomas Mayer
Vertriebsleiter

Das Kühlsystem mit Natural Cooling

Die Grundwasserwärmepumpe nutzt die kostenlose Umweltwärme aus dem Grundwasser im Winter zum Heizen. Während der warmen Sommermonate wird der Spieß umgedreht und das gesamte Gebäude wird mit Hilfe derselben Wärmepumpe gekühlt. Technisch entsteht dabei kaum ein Aufwand, das Wärmepumpengerät hat die passive Kühlfunktion automatisch „an Bord". Die anfallenden Betriebskosten sind verschwindend gering, lediglich ein bisschen Strom für den Antrieb der Umwälzpumpe fällt an.

Wenn im Seminarraum die Köpfe rauchen macht das gar nichts, denn die Büroräume bei Weider werden mit Gebläsekonvektoren, die im Aussehen einfachen Heizkörpern ähneln, temperiert.
In der Produktion sind an der Decke Strahlungskonvektoren angebracht, die den Raum gleichmäßig mit Wärme versorgen und keine Zugerscheinungen verursachen.
Ein „gläserne Wärmepumpe“ zeigt den Aufbau und die Komponenten einer Wärmepumpe, wie sie für die Beheizung und Kühlung eines Einfamilienhauses üblich ist.
Bei Weider Wärmepumpen wird sehr individuell und auf höchstem Qualitätslevel gefertigt – man sieht sich als „Manufaktur für höchste Effizienz“.

Im Kurzüberblick

Weider Wärmepumpen GmbH
Oberer Achdamm 4, 6971 Hard
www.weider.co.at

  • Weider Grundwasserwärmepumpe
  • Gebläsekonvektoren für Heizung und Kühlung im Bürotrakt
  • Deckenstrahlkonvektoren in der Fertigungshalle
  • Nutzfläche: 1.500 m²
  • Kosten für Heizung, Kühlung und Warmwasser 3.000 bis 3.500 Euro im Jahr
Filter
Heizung online planen