Suchen
Suchen HSH-Installatör Holz die Sonne ins Haus Menü anzeigen

sparsam, behaglich und schön

Flächenheizungen – Alle Vorteile auf einen Blick

Wand- und Fußbodenheizungen sind im Neubau zum bevorzugten Wärme-Verteilsystem geworden. Flächenheizungen bieten viele Vorteile, auch in der Modernisierung können sie mit den geeigneten Systemen einfach eingebaut werden.

Niedertemperatur Wärmeabgabe

Bei herkömmlichen Radiatoren betragen die Vorlauftemperaturen (jene Temperatur, mit der das Heizungswasser einströmt) meist 50° bis 70°C. Die Folgen der hohen Temperaturen sind Staubverschwelungen an den Heizkörpern, die ein Gefühl der trockenen Luft erzeugen. Im Gegensatz zu Hochtemperatursystemen arbeiten Niedertemperatur Heizsysteme mit Temperaturen unter 45°C, was ein ganzes Bündel an Vorteilen mit sich bringt.

Das große Wohlfühlplus

Durch große Heizflächen im Fußboden, in der Wand oder an der Decke, sowie durch moderne Flachheizkörper wird mit geringen Temperaturen Strahlungswärme abgegeben. Die Heizflächen strahlen also Wärme ab und heizen nicht nur die Zimmerluft. Man stelle sich einen kalten Wintertag vor, sobald die Sonne herauskommt, wird es wohlig warm, auch wenn die Temperaturen niedrig sind – es ist das gleiche Prinzip. Zusätzlich bleibt bei einer Flächenheizung auch die natürliche Luftfeuchtigkeit erhalten, ein weiteres Wohlfühlplus.

Die Wärmeverteilung durch große Flächen, wie Wand- oder Fußbodenheizungen, sorgt für höchsten Komfort und geringste Heizkosten. Ein System mit zwei großen Vorteilen.

Fußbodenheizung

Diese Form der Heizung benötigt absolut keinen Extraplatz und bleibt praktisch unsichtbar. Bei Neubauten wird die Bodenheizung in der Regel in den Estrich integriert, die einfachste und gleichzeitig günstigste Lösung. Bei der Sanierung bestehender Gebäude fehlt oft der Spielraum für diese zusätzliche Bodenhöhe, hier haben sich leicht einbaubare Plattensysteme bewährt, die schon mit einer Aufbauhöhe von 20 - 30 Millimeter das Auslangen finden. Bodenheizungen können auf jeden Bodenbelag abgestimmt werden, unverzichtbar sind sie bei Stein-, Klinker- oder Fliesenböden.

Wand- und Deckenheizungen

Das Prinzip bleibt das gleiche wie bei der Fußbodenheizung, auch hier sind „nasse“ Lösungen im Wandputz oder in Trockenbauplatten gebräuchlich. Der Gestaltung sind praktisch keine Grenzen gesteckt – gebogene Flächen, Dachbodenausbauten, beheizte Wohnlandschaften und Sitzstufen, Tepidarien – alles ist möglich. Zusätzlich können die Flächen im Sommer optimal und energiesparend zur Kühlung verwendet werden.

Durch die ausgeglichene Wärmeübertragung bieten Wand- und Fußbodenheizungen die größte Behaglichkeit.

Alte Mauern schützen

Wandheizungen und Heizleisten sollten unbedingt an den Außenmauern angebracht werden, denn so bieten sie auch einen Schutz gegen Feuchtigkeitsprobleme und Schimmelbildung. Im Winter sind damit die kalten Wände passé, und im Sommer kann die Bausubstanz mit überschüssiger Sonnenenergie kostenlos trocken gehalten werden.

Doppelt Energie sparen

Dass man mit der geringeren Temperaturführung an sich Energie und Kosten sparen kann, ist nur eine Sache. Zusätzlich eignen sich diese Varianten auch bestens für den Einsatz der solaren Heizungsunterstützung, die so den höchsten Deckungsgrad erreichen kann. Auch Wärmepumpen profitieren vom geringeren Temperaturniveau.

Sonnenenergie nutzen

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Angenehme Strahlungswärme
  • Sparsamer Betrieb
  • Geringe Luftbewegung
  • Geringe Staubaufwirbelung und Verschelung
  • Temperierte keramische Flächen
  • Heizen und Kühlen möglich
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Bestes Raumklima
  • Behagliche Oberflächentemperaturen
  • Großflächig und unsichtbar
  • Gut geeignet für Solareinbindung
  • Für Sanierung und Neubau
  • Ideal für Wärmepumensysteme
  • Unterschiedliche Raumtemperaturen möglich

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Angenehme Strahlungswärme
  • Sparsamer Betrieb
  • Geringe Luftbewegung
  • Geringe Staubaufwirbelung und Verschelung
  • Temperierte keramische Flächen
  • Heizen und Kühlen möglich
  • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung
  • Bestes Raumklima
  • Behagliche Oberflächentemperaturen
  • Großflächig und unsichtbar
  • Gut geeignet für Solareinbindung
  • Für Sanierung und Neubau
  • Ideal für Wärmepumensysteme
  • Unterschiedliche Raumtemperaturen möglich
Filter

Praxisbeispiele entdecken

Ökologisch natürlich saniert

Ökologisch natürlich saniert

Die Sanierung des historischen Steinhauses wurde mit ökologisch natürlichen Materialien ...

Mehr dazu
Behaglichkeitskriterium erfüllt

Behaglichkeitskriterium erfüllt

Wir hatten die Anforderung, dass Sommer wie Winter gewisse Räume gekühlt und gewisse beheizt ...

Mehr dazu
Kalt oder warm nach Bedarf

Kalt oder warm nach Bedarf

Ein wichtiger Aspekt bei Planung und Bau war die optimale Energieeffizienz in Bezug auf ...

Mehr dazu
Stand der Technik übererfüllt

Stand der Technik übererfüllt

Als Cheftechniker der Therme Loipersdorf kann ich einen Hang zur perfekten Haustechnik nicht ...

Mehr dazu
Modern und effizient

Modern und effizient

Für unseren modernen Neubau ist eine Wärmepumpe die ideale Energieversorgung. Sie ist ...

Mehr dazu
Viel Komfort und wenig Kosten

Viel Komfort und wenig Kosten

Mit der Wärmepumpe können wir Komfort und den Wunsch nach einer umweltfreundlichen Heizung ...

Mehr dazu
Fossile Energie nein danke!

Fossile Energie nein danke!

Von der kompetenten Erstberatung bis zum letzten Detail hat alles wunderbar gepasst. Die ...

Mehr dazu
Effiziente Technik im Neubau

Effiziente Technik im Neubau

Effiziente Technik am Puls der Zeit, das war uns wichtig für unseren Neubau. Dafür haben wir ...

Mehr dazu
Geniale Wärme aus der Erde

Geniale Wärme aus der Erde

Eine Wärmepumpe mit 8 Tiefenbohrungen zu je 120 m ist schon ein technisches Meisterwerk, das ...

Mehr dazu
Wärmequelle Luft

Wärmequelle Luft

Bei der Auswahl der Baustoffe legten wir sehr viel Wert darauf, natürliche und heimische ...

Mehr dazu
Allad am Christoph vertraut

Allad am Christoph vertraut

Christoph Bereuter hat uns haustechnisch beim Betriebsgebäude (Autohaus Hagspiel) immer ...

Mehr dazu
Wohlige Wärme im neuen Heim

Wohlige Wärme im neuen Heim

Wir suchten für unseren Neubau eine Alternativenergie zu Heizöl und sind auf die ...

Mehr dazu
Praxisbeispiele suchen
Heizung online planen